0534 706 27 93

DER FÜLLER

Faktoren wie Alterung, Stress, Sonneneinwirkung, Rauchen, Luftverschmutzung und Wechseljahre, die beim Menschen im Laufe der Zeit auftreten, erhöhen die Produktion freier Radikale auf Zellebene und verstärken die Faltenbildung auf der Haut. Im Laufe der Jahre ist das Altern natürlich unvermeidlich, aber es liegt in der Hand des Menschen, seine Auswirkungen zu reduzieren und zu verzögern.

Einer dieser Verzögerungsprozesse ist der Füllprozess. Der Filler ist eine nicht-chirurgische Anwendung zur Entfernung mittlerer und tiefer Falten. Jeder Mensch möchte jung bleiben und sich jung fühlen. Der Füllstoff ist hierfür eine der am häufigsten verwendeten Methoden.

WAS IST FÜLLER?

Der Füllstoff ist ein medizinisches Protein, das aus dem Bakterium Clostridium Botulinum gewonnen wird. Dieses Protein wird bereits seit langem zur Behandlung von Augen- und neurologischen Erkrankungen eingesetzt. Um Falten zu entfernen, nimmt es seit 10 Jahren erfolgreich an der Verwendung von Kosmetika teil.

Da es sich um eine nicht-chirurgische Anwendung handelt, wird diese Methode häufig bei Männern und Frauen angewendet.

Der Filler ist eine der zuverlässigsten und einfachsten Methoden, um Falten und feine Linien im Gesicht zu entfernen. Beim Spachtelauftrag findet kein Schnitt statt. Die behandelte Person verspürt keine Schmerzen. Er kann seine Arbeit noch am selben Tag dort fortsetzen, wo er aufgehört hat.

Der unter ästhetischen Gesichtspunkten beliebte Filler wird auch für medizinische Zwecke eingesetzt. Es wird auch häufig bei der Behandlung von übermäßigem Schwitzen, Migräneschmerzen, Zähneknirschen oder Muskelerkrankungen eingesetzt.

Dolgu | Levent Aydar
Online-Termin


*Unser team wird sie über ihre telefonnummer kontaktieren.
WARUM FÜLLER?

Einer der Gründe für die Durchführung der Filler-Anwendung ist die Reduzierung der Falten und Linien, die im Alter in der kosmetischen Dermatologie im Gesicht sichtbar werden. Es wird auch verwendet, um übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrose) zu lindern, das bei manchen Menschen häufiger auftritt. In der Neurologie wird es zur Behandlung von spastischen Muskelproblemen und Augenerkrankungen wie Strabismus eingesetzt.

Filler hat sowohl therapeutische als auch schützende Eigenschaften. Es sorgt dafür, dass die im Gesicht abgesetzten Fältchen im Laufe der Jahre vollständig geöffnet werden, sowie die Fältchen, die sich im Gesicht noch nicht gelegt haben, aber durch sich wiederholende Muskelbewegungen deutlich werden, ohne sich zu vertiefen. Außerdem beendet es übermäßiges Schwitzen mit seiner blockierenden Wirkung auf die Schweißdrüsen.

WO WIRD ES ANGEWENDET?

Die Botox-Anwendung wird häufig verwendet, um Falten im Gesicht zu entfernen und Achselschweiß zu behandeln. Das Auftragen des Füllers mit sowohl therapeutischen als auch schützenden Eigenschaften sorgt für die Wiederherstellung der im Laufe der Jahre im Gesicht abgelagerten Linien. Es stoppt auch übermäßiges Schwitzen, indem es die Schweißdrüsen blockiert.

  • In Bereichen mit intensiven Falten und feinen Linien im Gesicht,
  • Vertikale Linien, die mit dem Altern am Hals erscheinen,
  • Um den Mund.
Dolgu | Levent Aydar
AUF DAS GESICHT AUFGETRAGEN

Mit der Wirkung des Alterns bilden sich durch die Kontraktion der Mimikmuskeln Falten auf der Stirn, um die Augen, zwischen den Augenbrauen, an der Nasenseitenwand, an der Lippe, um den Mund und am Hals Haut. Die Linien an den Augenbrauen und an den Seitenwänden der Nase geben einen wütenden Gesichtsausdruck; während die falten um die augen und auf der stirn einen alten und müden ausdruck verursachen, begegnen wir einem traurigen ausdruck durch die falten um den mund. Mit der Filler-Anwendung werden müde, wütende und traurige Gesichtsausdrücke beseitigt, indem die mimische Muskulatur in diesen Bereichen des Gesichts vorübergehend gestoppt wird.

Der Filler-Prozess sollte von erfahrenen Spezialisten durchgeführt werden, die die Gesichtsmuskulatur beherrschen. Im Bereich der Injektion können leichtes Brennen und Schmerzen auftreten. Dieser Schmerz ist nicht schwerwiegend. Nach dem Eingriff sollte dieser Bereich nicht gerieben werden, damit er sich nicht auf die umliegenden Muskeln ausbreitet.

Der Filler-Prozess namens Nofretete-Lift zielt darauf ab, das Kinn und die Dekolletés zu entfernen. Diese nach der ägyptischen Königin Nofretete benannte Methode zielt darauf ab, Kiefer und Dekolleté durch Straffen zu straffen.

ANWENDUNG

Die Person, die den Filler-Prozess durchführen lassen möchte, sollte ihre Erwartungen und Bedenken ihrem Arzt mitteilen. Ihr Arzt wird die geeignete Behandlung durchführen, indem er Ihnen das Ergebnis mitteilt, das Sie mit der Behandlung erhalten. Jeder Patient hat seine eigene Muskelstruktur und Hauteigenschaften. Ihr Arzt wird das Filler-Verfahren entsprechend Ihrer Struktur anwenden.

Vor dem Eingriff wird die Creme aufgetragen, um eine örtliche Betäubung zu gewährleisten. Unter Berücksichtigung der Muskelstruktur der Person werden Injektionen mit sehr feinen Nadeln durchgeführt. Die Behandlung dauert in der Regel zwischen 10 und 15 Minuten. Das angewendete Medikament ist nur im injizierten Bereich wirksam. Es hat keinen Einfluss auf die allgemeine Zirkulation.

WIE LANGE DAUERT ES?

Die Lebensdauer des Füllers kann je nach Anwendungsbereich, Person und verwendeter Dosis variieren. Im Allgemeinen umfasst die Dauer des Füllprozesses einen Zeitraum von 4 bis 6 Monaten. Nach der zweiten Anwendung verlängert sich die Wirkung. Für eine längere Wirkung des Fillers sollte die Person mindestens 5-6 Sitzungen mit dem Filler im gleichen Bereich haben.

VOR FÜLLER

Vor dem Eingriff sollten keine Medikamente verwendet werden, die von Aspirin abgeleitete Chemikalien und Vitamin E enthalten, da sie die Rate von Blutergüssen und Schwellungen erhöhen. Der Filler sollte nicht bei Personen mit Erkrankungen des neuromuskulären Systems (wie Eaton-Lambert-Syndrom, Myastheniagravis), schwangeren und stillenden Frauen angewendet werden.

NACHFÜLLUNG

Die Wirkung des Spachtelverfahrens ist je nach Person unterschiedlich. Seine Permanenz ändert sich über einen Zeitraum von 4 bis 8 Monaten. Wenn Sie die Sitzungen regelmäßig besuchen und pflegen, verlängert sich die Dauer der Verweildauer. Nebenwirkungen verschwinden in der Regel innerhalb kurzer Zeit nach der Injektion von selbst.

Nach dem Filler sind einige Punkte zu beachten. Es kann notwendig sein, diese Punkte zu beachten, damit der Füllprozess dauerhaft ist.

  • Mimische Bewegungen sollten für mindestens 4 Stunden nach dem Spachtelvorgang vermieden werden.
  • Es ist sehr wichtig, die aufgetragene Fläche des Spachtels hygienisch zu halten und während der Reinigung nicht zu viel Druck auszuüben.
  • An dem Tag, an dem das Verfahren angewendet wurde, sollte kein Sport betrieben werden.
  • Es wird empfohlen, nach dem Füllen Eis aufzutragen und wenn möglich auf dem Rücken zu liegen.

Solange es von Experten aufgetragen wird, schadet der Spachtelprozess nicht. Nach dem Auftragen kann es zu leichten Aufhellungen und Blutergüssen auf der Haut kommen. Darüber hinaus können leichte Schmerzen und Schmerzen auftreten.